Follower

Mittwoch, 12. März 2008

Dellamorte Dellamore






Titel : Dellamorte Dellamore

Originaltitel : Dellamorte Dellamore

Land / Jahr : Deutschland,/ Frankreich / Italien /1994

Altersfreigabe : FSK 18

Regie : Michele Soavi

Darsteller :

Rupert Everett
Anna Falchi
François Hadji-Lazaro
Stefano Masciarelli
Mickey Knox
Fabiana Formica
Clive Riche
Katja Anton
Barbara Cupisti
Anton Alexander
Pietro Genuardi
Patrizia Punzo


---------------------------------------------------------------------------------------------------


Kurzbeschreibung des Films :


Francesco Dellamorte ist Totengräber im italienischen Provinzkaff Buffalore. Zusammen mit dem total verblödeten Gnaghi verbuddelt er hier reihenweise Leichen, um sie dann wenige Tage später erneut zu erschiessen. Denn über dem Friedhof von Buffalore liegt ein Fluch, der die Toten innerhalb von sieben Tagen nach ihrer Bestattung zurückkehren lässt. Eigentlich nimmt Francesco die Sache sehr gelassen hin, doch als dann seine Geliebte als Untote zurückkehrt und er gezwungen ist, sie zu erschießen, verliert er die Orientierung...

Quelle: OFDB


---------------------------------------------------------------------------------------------------





Meinung :


Dieser Film ist mal ganz anders als die üblichen Horrorfilme und
gerade das macht in so aussergewöhnlich.Für mich ist dieser
Film ein kleines Kunstwerk.

Eine romantischen Horrorfilm,das sieht man nicht alle Tage.Die
Story ähnelt wirklich einer Romanze,sie wird flüssig und interes-
sant erzählt.Die Spannung baut sich sehr gut auf und kann sich
auf einem konstant hohen Niveau halten.Die Atmo ist sehr dicht
und wirkt auch teilweise sehr morbide.Durch die Location des
Friedhofs wirkt sie auch sehr bedrohlich und hat einen beklem-
menden Touch.

Die Darsteller sind meiner Meinung nach hervorragend,nicht irgend-
welche 08 / 15 Darsteller,sondern echte Profis,die ihr Handwerk
verstehen.Sie spielen ihre Rollen absolut überzeugend und auten-
tisch.

Auch an Härte hat der Film einige nette Szenen zu bieten,die aber
über den ganzen Film wohl dosiert sind.Zuviel Härte hätte aber
auch gar nicht hier hereingepasst,das hätte den künstlerischen
Wert,den der Film auf jeden Fall besitzt,nur unnötig zerstört.

Abschließend kann man sagen,das es sich hier um einen sehr
guten,niveauvollen Horrorfilm handelt,der leider sehr oft viel zu
schlecht bewertet wird.Auf jeden Fall ist dieser Film absolut
sehenswert.




9/10

Keine Kommentare: