Follower

Samstag, 10. Mai 2008

Indiana Jones und der Tempel des Todes






Titel : Indiana Jones und der Tempel des Todes

Originaltitel : Indiana Jones and the Temple of Doom

Land / Jahr : USA / 1984

Altersfreigabe : FSK 16

Regie : Steven Spielberg

Darsteller :

Harrison Ford
Kate Capshaw
Jonathan Ke Quan
Amrish Puri
Roshan Seth
Philip Stone
Roy Chiao
David Yip
Ric Young
Chua Kah Joo
Rex Ngui
Philip Tan


--------------------------------------------------------------------------------------------------------


Kurzbeschreibung des Films :


Indiana Jones kehrt zurück! Nachdem er bei der Erringung eines Diamanten in einem Nachtclub in Shanghai beinahe vergiftet, erdolcht und erschossen wurde, flieht er mit einer halbhysterischen Clubsängerin und seinem jungen asiatischen Freund Short Round mit einem Flugzeug. Doch über Indien wird auch hier ein Mordversuch gegen sie ausgeführt und alle drei müssen abspringen. Sie gelangen in ein Dorf, aus dem heilige Steine und sämtliche Kinder entführt wurden. Die Spur führt zu einem Fürstenpalast im Dschungel, wo sie einem machtgierigen Jungfürsten auf die Spur kommen, der die Kinder in den Minen arbeiten läßt. Doch hinter ihm steht ein noch machtvollerer Sektenführer...

Quelle: OFDB


------------------------------------------------------------------------------------------------------


Meinung :


Auch in diesem zweiten Teil der Indiana Jones Reihe geht es wieder ordentlich zur Sache und es bleibt auch kein Auge trocken. In diesem Abenteuer von 1984 verschlägt es Indy diesmal nach Indien, wo er siene eigenen Erfahrungen mit einem Sektenkult machen muß. Auch hier ist die Story sehr innovativ und originell, dieser zweite Teil steht seinem genialen Vorgänger in nichts nach.

Dieser Teil besitzt eine herrlich dichte und auch sehr bedrohliche Atmosphäre, die den Zuschauer in ihren Bann schlägt und nicht mehr so schnell loslässt. Es gibt wieder jede Menge tolle, rasante und niveauvolle Action, die beim Betrachter erst gar keine Langeweile aufkommen lässt.

Neben Harrison Ford ist diesmal Cate Capshaw zu bewundern, die ihre Rolle als hysterische Nachtclub - Sängerin einfach absolut perfekt spielt. Durch ihr teilweise sehr schrilles Auftreten bringt sie einen wirklich zum Lachen und ihre teilweise heftigen Streitereien mit Indiana Jones sind ein absolutes Highlight dieses Films. Und dann wäre da auch noch Indy's kleiner Freund Shorty, der seinem großen Freund immer mit rat und Tat zur Seite steht. Ausserdem trägt er durch seine witzigen Sprüche auch seinen nicht kleinen Anteil an der humoristischen Seite des Films.

Insgesamt kann man feststellen, das es sich auch hier um einen absolut kurzweiliges und niveauvolles Filmvergnügen der Extraklasse handelt, das man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte.




10/10

Keine Kommentare: