Follower

Donnerstag, 24. Juli 2008

Dirty Harry kommt zurück






Titel : Dirty Harry kommt zurück

Originaltitel : Sudden Impact

Land / Jahr
: USA / 1983

Altersfreigabe : Ungeprüft

Regie : Clint Eastwood

Darsteller :

Clint Eastwood
Sondra Locke
Pat Hingle
Bradford Dillman
Paul Drake
Audrie J. Neenan
Jack Thibeau
Michael Currie
Albert Popwell
Mark Keyloun
Kevyn Major Howard
Bette Ford


-----------------------------------------------------------------------------------


Kurzbeschreibung des Films
:


Nachdem er einem Gangsterboss auf unorthodoxe Weise von diesem ins nächste Leben geholfen hat, wird Harry Calahan in seinem vierten Abenteuer wieder einmal suspendiert. Man schickt ihn jedoch bald in ein kleines Küstenstädtchen, indem es zu einer Mordserie gekommen ist, bei der den Opfern stets in Kopf und Hoden geschossen wurde. Harry macht vor Ort die Bekanntschaft der unnahbaren Jennifer Spencer, die für ihn bald schon Hauptverdächtige für die Morde ist, welche sich offenbar auf eine Vergewaltigung von vor einigen Jahren beziehen. Calahan ist hin- und hergerissen...

Quelle: OFDB


-----------------------------------------------------------------------------------


Meinung :


Um der Tradition Folge zu leisten, gab es im vierten Abenteuer von Dirty Harry auch den vierten Regisseur. Diesmal nahm kein geringerer als Clint Eastwood selbst auf dem Regiestuhl platz und das Ergebnis kann sich mehr als nur sehen lassen.

Wieder einmal wird Inspector Callahan suspendiert, auch das hat ja mittlerweile Tradition. Doch schon kurz danach wird er in ein kleines Küstenstädtchen geschickt, wo eine Mordserie im Gange ist. Schon bald stellt es sich heraus, das das Tatmotiv Rache für eine längst vergangene Tat handelt.

Ob es an der Regie von Eastwood selbst lag, oder nicht, das kann ich nicht beurteilen, aber dieser Film weicht etwas von den anderen Teilen der Reihe ab. Und zwar in dem Sinne, das der coole und kompromislose Cop in diesem Film richtig menschliche Züge bekommt. Und ich muß ganz ehrlich gestehen, das mir das sehr gut gefallen hat. Der eiskalte Harry Callahan ist auf einmal auch nur ein Mensch und entdeckt seine menschliche Seite, die Dinge wie Verständniss und Mitgefühl für einen Täter in ihm wachrufen. Durch diese Veränderung im Charakter des "Dirty Harry" ist es Eastwood ,meiner Meinung nach gelungen, diese Figur noch glaubhafter und autentischer zu machen. Wenn man ihn vorher auch schon toll fand, so wird der eisenharte Typ doch gleich noch eine Spur sympatischer.

In Sachen Spannung und Atmosphäre steht dieser Teil seinen 3 Vorgängern in Nichts nach, es gibt, wie ich finde, keinerlei Qualitätsverlust zu beklagen. Und das will bei einer mehrteiligen Reihe ja wirklich etwas heissen. Besonders möchte ich hier auch alle Darsteller erwähnen, die meiner Meinung nach allesamt wirklich überzeugend gespielt haben.




9/10

Keine Kommentare: